bergstolz main bg winter

Bike

BMW Mountains Freeride-Camps - "Hauni" im Interview

Freeriden mit den Profis

 

17012019board DSC1769Unter dem Motto "Erlebe dein perfektes Freeride-Wochenende" startet das Freeride Testival presented by BMW xDrive 2019 in Saalbach, Warth-Schröcken und im Kaunertal in die sechste Saison. An allen Eventwochenenden haben Freerider, und die, die es werden wollen, nicht nur die Gelegenheit das neueste Freeride-Equipment kostenlos und unverbindlich zu testen, sondern auch an vielen spannenden Workshops, Kursen und Side-Events teilnehmen. Auch in dieser Saison bringt der kostenlose BMW xDrive Shuttle die Teilnehmer im BMW X3 schnell, komfortabel und sicher vom Ende der besten Freeride-Runs zurück zum Lift.

17012019CV0R4267Besonderes Highlight dieser Saison: Die „BMW Mountains Freeride-Camps“. Ein ganzes Wochenende können Freeride-Begeisterte, ausgestattet mit einem Lawinenrucksack von ABS, mit unseren BMW Mountains Athleten Sandra Lahnsteiner, Matthias Hauni Haunholder, Felix Wiemers und Roman Rohrmoser geführte Freeride Touren erleben und sie beim gemütlichen Abendessen oder in der Mittagspause auf der Hütte näher kennenlernen.

Wir haben Matthias Hauni Haunholder getroffen und ihn gefragt, was für ihn das BMW Freeride-Camp ausmacht.

- Servus Hauni, was ist das Besondere bei den BMW Freeride-Camps?

Dass du die Möglichkeit hast, mit den BMW Athleten eine geniale Zeit zu verbringen und diese auch Löcher in den Bauch fragen kannst und dir den ein oder anderen Profitipp abholen kannst. Eine entspannte Zeit und der Spaß am Berg, kommt natürlich auch nicht zu kurz.

- Es fahren Profi Athleten mit, muss auch ich als Teilnehmer ein begnadeter Freerider sein?

Du musst kein Wahnsinns Freerider sein, es reicht völlig, wenn du die Leidenschaft zum Powdern mit uns Athleten und den anderen Teilnehmern teilst.

- Was bewegt dich dazu, dein Wissen und deine Erfahrungen an andere weiter zu geben?

17012019red DSC1291Erstens mach ich's gerne und zweitens sehe ich das auch als meine Verantwortung. Vor allem in unseren Filmen sieht immer alles so einfach aus. Wenn ich den Leuten dann erzähle, welcher Aufwand, bezogen auf Sicherheitschecks und an Vorbereitungen dahintersteckt, bekomme ich meist ein ‚AHA‘ als Antwort.

Wer erleben möchte, wie es ist, mit einem Freerideprofi das Gelände unsicher zu machen, kann sich auf der Homepage des Freeride Testivals presented by BMW xDrive 2019 für die begehrten Freeride-Camps anmelden.

Tickets für das Freeridevergnügen können hier gebucht werden

www.freeride-testival.com/highlights/bmw-mountains-freeride-camp

  • Freigegeben in News

Bergstolz Unterwegs – Teammeeting im Zillertal


Saisoneröffnung Par Excellence



Der Winter ist endlich da! Wie kleine Kinder haben wir uns aus der Bergstolz Redaktion gefreut, der erste fette Dump der Saison stand vor der Haustüre! Wir konnten nicht anders und beschlossen nach einem schönen Abend bei der Shades of Winter Crew, den nächsten Tag im Schnee zu verbringen.20181712WhatsApp Image 2018 12 17 at 17.48.47

Gesagt, getan, unser Treffpunkt war das schöne Kaltenbach im Zillertal, wir freuten und auf tiefen Powder, endlich wieder mit der Crew nach dem langen Sommer die Leidenschaft zu teilen und vor allem, freuten wir uns auf wenig Leute im Skigebiet.

Die breiten Latten klatschten mit einem satten Geräusch in den frisch gefallenen Schnee, die Boots klickten in die Bindungen und schon nach den ersten Tiefenmetern wussten wir, heute wird ein genialer Tag. Endlich wieder auf natürlichem Schnee beinahe lautlos durchs Gelände und auf den perfekt präparierten Pisten dahinzugleiten, hat schon beinahe etwas Philosophisches.

Nach ein paar Runs auf der Piste ging es ins Backcountry, bei defensiver Fahrweise kam auch niemand von uns in Versuchung, Bekanntschaften mit Sharks zu machen. Mit ein paar kleinen Hikes, waren sogar die ersten Firstlines im Kasten.20181712WhatsApp Image 2018 12 17 at 17.48.461

Zu Mittag gab es eine wärmende Suppe um gegen die klirrende Kälte anzukommen, in der ausgestorbenen Hütte kamen wir uns an dem Ecktisch ein wenig Einsam vor. Im Umkehrschluss, bedeutete das: nach der Pause war noch genug Powder für alle da!

Unten wieder am Parkplatz angekommen, war es schwierig sich das Grinsen aus dem Gesicht zu wischen. Für den ersten Ausflug ins Gelände war der zwölfte Dezember der optimale Tag.20181712WhatsApp Image 2018 12 17 at 17.48.45

 

https://www.hochzillertal.com/

https://www.maloja.de/

FWT, FWQ und FJT 2019 in Japan

Freeride-Boom im Land der aufgehenden Sonne

Innerhalb von nur zwei Jahren entwickelte sich die Freeride-Contest-Szene in Japan rasant: Fand im Januar 2017 erst der allererste Qualifier-Bewerb in Hakuba statt, so sind es 2019 der Tourstart der Freeride World Tour, vier Freeride World Qualifier und ebenfalls vier Bewerbe der Freeride Juniors Tour.

20181210 FWT18 HAKUBA SOSINBELAIR 00008Japan bietet nicht nur Schnee en masse, sondern hat, wie Europa, eine über hundertjährige Ski-Historie: Am Ende der Meiji-Ära (1868-1912) trainierte die österreichisch-ungarische Armee die kaiserliche Armee der Japaner im Skifahren. Japan fungierte auch 1972 und 1998 Mal als Gastgeber für die olympischen Winterspiele, heute machen Urlauber aus China und Australien das Gros der Wintersporttouristen aus. Wobei mehr als fünf Millionen Japaner selbst Skifahren oder Snowboarden. „Zu Beginn gab es weder Sessellifte noch präparierte Pisten. Das war die Zeit des puren Freeridens in Japan. Später betrachtete man Freeriden und das Fahren im Backcountry dann als extrem gefährliche Aktivitäten, was zu Beschränkungen führte. Deswegen fahren heute nicht mehr als 5% der Japaner abseits präparierter Pisten. Die Freeride World Tour und das Hakuba Valley veranstalten jetzt nicht nur einen Freeride-Event von Weltklasseformat, sondern erinnern Skifahrer und Snowboarder auch daran, dass es um die Freiheit geht, in natürlichem Gelände abzufahren“, so Yojiro Fukushima, Direktor der Tourismuskommission des Hakuba Village

Neben den Freeride-Wettbewerben wächst der Sport in Japan auch an der Basis: Sieben Skischulen bieten eine Freeride World Tour Academy an. Die Academy vermittelt gemeinsam mit einheimischen Experten und Profifahrern Freeride-Knowledge an Nachwuchsfahrer.

Freeride Contests Japan 2019:
15. – 17. Januar: 3* FWQ Freeride Hakuba
19. – 26. Januar: FWT Hakuba
26. – 27. Januar: 1* FWQ Freeride Maiko
26. – 27. Januar: 1* FJT Freeride Maiko
9. – 10. Februar: 1* FJT Japan Freeride Open Juniors
16. – 17. Februar: 1* FJT Mt.ICI Sport Powder Freeride Kiroro Open Juniors
19. – 21. Februar: 2* FWQ Freeride Kiroro
6. – 8. März: 2* FWQ Arai Freeride Qualifiers
23. – 24. März: 1* FJT Freeride Kiroro Juniors

www.freerideworldtour.com
  • Freigegeben in News

BREAKING NEWS: Travis Rice startet in Hakuba!

BREAKING NEWS: Snowboard-Legende Travis Rice startet beim auftakt der Freeride World Tour in Hakuba!


Travis Rice will beim Stopp in Japan (19.-26.1.2019) erstmals eine Podiumsplatzierung auf der Freeride World Tour erreichen

Nach seinem beeindruckenden Sieg beim 4* Freeride World Qualifier (FWQ) 2017 in Hakuba wird Travis Rice (USA) zum Saisonauftakt der Freeride World Tour (FWT) 2019 nach Japan zurückkehren, um die weltbesten Freerider herauszufordern.29112018Freeride 4 Hakuba 2017 JBernard 8467

„Ich freue mich total darauf, im Januar 2019 mit diesem bärenstarken Fahrerfeld an den Start zu gehen. Hakuba ist ein Veranstaltungsort, der endlose Möglichkeiten bietet! Es ist eine große Ehre, eine Wildcard zu bekommen. Das ist der perfekte Weg, um die Wintersaison an einem Ort zu beginnen, der jeden Freerider begeistert und inspiriert. An den meisten anderen Orten sagen wir ‚Bete für Schnee!‘ ... In Hakuba werden wir für Sonne beten müssen!“ – Travis Rice

Live-Übertragung sowie alle Informationen zum Saisonauftakt in Hakuba vom 19. bis 26. Januar 2019 unter www.freerideworldtour.com und auf den Social-Media-Kanälen der FWT.
  • Freigegeben in News

The Faction Collective Presents: La Grave

La Grave gilt als der heilige Gral des Freeridens, denn die Optionen in dem französischen „Skigebiet“ sind unendlich. Es gibt keine Pisten und keine Pistenmarkierungen, keine Vorgaben, wo man fahren sollte. La Grave bietet die absolute Freiheit. Das ist bis heute nahezu einzigartig!

Die Faction Crew, zeigt was an diesem fantastischen Ort alles möglich ist.

https://factionskis.com/

 

 

  • Freigegeben in Video

Winterwelten

Vorarlberg: Online Magazin - Winterwelten


Im neuen Vorarlberg Magazin "Winterwelten" wird der Winter in Vorarlberg mit all seinen Facetten gezeigt. Im Magazin werden Geschichten erzählt, interessante Menschen vorgestellt und es wird gezeigt, wie der Winter in Vorarlberg mit allen Sinnen erlebt werden kann.Freeriden in Lech Zürs am Arlberg c Sepp Mallaun Vorarlberg Tourismus

In der neusten Ausgabe der „Winterwelten“ geht es um den Saisonstart der Vorarlberger Skigebiete. Das Pionierland des alpinen Skisports steht in den Startlöchern für die Wintersaison. Ab Ende November öffnen die ersten Vorarlberger Skigebiete, im Dezember folgen alle weiteren Winterresorts in den sechs Vorarlberger Urlaubsregionen. Vorarlberg pflegt eine lange Tradition im Skisport: Vor über 110 Jahren wurden hier die Grundsteine für das alpine Skifahren gelegt. Warum das so ist, erklärt sich in der einzigartigen Lage: Rund zwei Drittel Vorarlbergs liegen über 1.000 Metern Seehöhe. Darum reichen viele Skigebiete in die schneesicheren Höhen von 1.400 bis 2.400 Metern. Die Landschaft zeigt sich eindrucksvoll imposant, aber nicht so schroff, wie es in noch höheren Lagen der Fall sein kann. Für reichlich Naturschnee sorgt das günstige Klima am Nordrand der Alpen. Dadurch ergibt sich eine gute Mischung aus sanften und anspruchsvollen Skihängen mit vielen Möglichkeiten für alle Könner-Stufen.26112018Skifahren im Skigebiet Gargellen c Christoph Schöch Gargellner Bergbahnen Alle sechs Urlaubsregionen Vorarlbergs haben moderne Wintersportgebiete: Von der Bodenseeregion mit dem Bödele oberhalb von Dornbirn, über den Bregenzerwald mit 88 Bergbahnen und Liften, bis hin zum nachhaltigen Kleinwalsertal und dem abwechslungsreichen Brandnertal. Im Montafon lockt die Hochgebirgswelt mit 75 Seilbahn- und Liftanlagen und am Arlberg die Superlative: Ski Arlberg ist nicht nur das größte Skigebiet Vorarlbergs, sondern auch das größte zusammenhängende Skigebiet Österreichs.

Opening Termine:

Skigebiet Diedamskopf

Saisonstart am 15. Dezember 2018

Wochenendbetrieb ab 8. Dezember bei entsprechender Schneelage

Damüls-Mellau

Saisonstart am 8. Dezember 2018

Wochenendbetrieb ab 1. Dezember bei entsprechender Schneelage

Warth-Schröcken

Saisonstart am 7. Dezember 2018

Winter-Opening mit Livekonzerten am 8. und 15. Dezember

 

winterwelten.com

  • Freigegeben in Spots

Freeride World Qualifier & Freeride Junior Tour 2019: Die offiziellen Termine sind da!

Die Termine sind da!

 

Die Freeride World Tour (FWT) hat den Zeitplan und die Veranstaltungsorte der Freeride World Qualifier 2019 (FWQ) und der Freeride Junior Tour 2019 (FJT) bekanntgegeben. Über 3000 junge FJT-Fahrer und 2000 aufstrebende FWQ-Athleten nehmen diese Saison an insgesamt 170 Veranstaltungen in den beiden Regionen Europa/Ozeanien und Amerika teil, um sich ihren Platz auf der FWT zu erkämpfen.

FJT

Die FJT startet mit 3000 jungen Sportlern, die sich einen Namen machen wollen, in die neue Saison. Bei ausgewählten Veranstaltungen ziehen dabei auch die jungen U-14-Fahrer die Aufmerksamkeit auf sich. Außerdem werden die Skiläufer erstmals in die Kategorien U-16 und U-18 eingeteilt.
Mit Island und Japan stehen neue aufregende Austragungsorte auf dem Programm. Das Saisonfinale kehrt nach Verbier zurück. Es findet zeitgleich mit dem FWT-Finale statt, bei dem die Champions der Tour gekürt werden.

FWQ

Auf elf 4*-FWQ-Veranstaltungen weltweit entscheidet sich, wer sich für die FWT 2020 qualifiziert: Jeweils die besten Drei, die beste Skifahrerin, der beste Snowboarder und die beste Snowboarderin jeder Region sind im nächsten Winter dann auf der FWT dabei. Der erste 4*-FWQ-Event hat bereits in Neuseeland stattgefunden.
In Österreich wird die zu vier Sternen aufgewertete Open-Faces-Veranstaltung in Silvretta-Montafon den langjährigen 4*-FWQ-Event Bigmountain Hochfügen ersetzen.
Im Rahmen des FWQ 2019 finden auch einige spannende neue Veranstaltungen in Island, Libanon und Japan statt. FWQ-Neulinge haben mehrere Möglichkeiten, Punkte bei 1*-FWQ-Events zu sammeln, darunter der neue 1*-Event bei der Verbier Freeride Week, der 1*-FWQ Alpbachtal (AUT) und der Ride & Style in Bergen (GER).

Die FWQ- und FJT-Saison 2019 wird mit aufregenden neuen Austragungsorten und vielen progressiven Runs von Athleten aufwarten, die ein gemeinsames Ziel verfolgen: das nächste Level und einen Platz auf der FWT zu erreichen. Aktuelle Informationen bekommt Ihr auf den Social-Media-Kanälen von FJT, FWQ und FWT sowie unter

www.freerideworldtour.com

DER KALENDER DER FREERIDE WORLD QUALIFIER 2019:

https://www.freerideworldtour.com/events

DER KALENDER DER FREERIDE JUNIOR TOUR 2019:

https://www.freerideworldtour.com/events

  • Freigegeben in News

Das FreerideTestival presented by BMW xDrive geht 2019 in die sechste Runde

Neues Equipment testen und frischen Powder genießen

 

Bereits zum sechsten Mal macht das FreerideTestival 2019 presented by BMW xDrive in den Top-Freeride-Destinationen Saalbach, Warth-Schröcken und Kaunertal halt und versorgt alle Geländehungrigen jeweils ein Wochenende lang mit dem neuesten Equipment, Workshops, Kursen und geführten Touren.

29102018FreerideTestival 2019 presented by BMW xDrive Pic 5 Saalbach Photo by Daniel Roos lowresBeim Freeridetestival 2019 habt Ihr die Möglichkeit unverbindlich und kostenlos das neueste Equipment der kommenden Saison von rund 50 Herstellern auf Herz und Nieren zu testen. Die Auswahl von über 250 Produkten aus den Bereichen Ski, Snowboard sowie Zubehör zu genießen. Und neue Produkte, Entwicklungen und Innovationen der Industrie genauestens zu prüfen. All das erwartet Euch beim FreerideTestivals presented by BMW xDrive. Dabei ist das Material nur ein Teil des Angebotes. Wer sich in Sachen Lawinenkunde fortbilden möchte, oder versteckte Runs entdecken will, der kann sich für einen Workshop oder eine Tour anmelden und sein ganz individuelles Wochenendprogramm zusammenstellen.

Eines der Highlights jedes FreerideTestival Stopps ist der kostenlose BMW xDrive Shuttle. Am Ende des Runs fernab der Seilbahn in den aktuellen BMW X3 einsteigen und sich komfortabel zur nächsten Talstation bzw. zum abschließenden Come-Together in die ABS-Airbag Lounge bringen lassen. Dieser kostenfreie Service ist einzigartig und nur an den drei FreerideTestival Wochenenden zu haben.

Die Freeride-Destination Saalbach im Salzburger Land macht 2019 wieder den Auftakt der FreerideTestival Reihe. Am 23. und 24. Februar wird an der Talstation des „12er Express“ im Ortsteil Hinterglemm die Test-Zeltstadt aufgebaut, um von dort ins Freeride-Terrain von Zwölferkogel und Schattberg eintauchen zu können.

Der nächste Stopp führt an den Arlberg - mitten hinein in die Wiege des alpinen Skilaufs, zu Traumhängen vor einer atemberaubenden Kulisse und statistisch erwiesenen, durchschnittlichen 11 Metern Naturschnee im Jahr. Warth-Schröcken beherbergt am 16. und 17. März die Freeride-Industrie und Freeride-Fans. Dank der Verbindung nach Lech öffnet sich das Tor zum größten zusammenhängenden Skigebiet Österreichs, das für Freerider eine Spielwiese in gigantischem Ausmaß bietet.

Den Abschluss der FreerideTestival Reihe macht, wie auch in den Jahren zuvor, der Kaunertaler Gletscher. Dort werden am 30. und 31. die Hänge des abwechslungsreichen Gebietes durchpflügt. Der Kaunertaler Gletscher zählt zu den schneesichersten Freeride-Revieren der Alpen und ist mit seiner großen Höhe schon fast eine Garantie für feinsten Pulver bis weit ins Frühjahr hinein.

Termine:

23.-24-02.2018 Salbach Hinterglemm

16.-17.03.2018 Warth

30.-31.03.2018

www.freeride-testival.com

  • Freigegeben in News

1x2 Tickets Freeride Film Festival München

Zum neunten Mal tourt das Freeride Filmfestival Anfang November eine Woche lang durch Österreich, Deutschland und die Schweiz.In zwölf Städten wird eine bunte Auswahl der sehenswertesten und spannendsten Freeride- und Snowboardfilme des diesjährigen Herbstes gezeigt.

Erstmals wird die Filmauswahl auch von Stadt zu Stadt variiert - abhängig davon, welche AthletInnen vor Ort sein werden. So ergibt sich für die Veranstalter auch die Möglichkeit, den regionalen Bezug noch stärker zu betonen. Besonderes Augenmerk liegt in diesem Jahr auf den Sportlerinnen: "Nie zuvor konnten wir so viele Produktionen mit Frauen in den Hauptrollen zeigen", freut sich auch Organisator Volker Hölzl.

Filmauswahl 2018:
A LAND SHAPED BY WOMEN - Aline Bock & Anne-Flore MarxerEVOLUTION OF DREAMS - Eva Walkner & Jackie Paaso
LA LUCE INFINITA - Arianna Tricomi
NOW OR NEVER - Nadine Wallner
THE SKY PIERCER - Nadine Wallner, Xavier De Le Rue, Sam Smoothy
EIS & PALMEN - Max Kroneck & Jochen Mesle
SKI VACATION - Raphael Webhofer
DADDIES ON SKIS - Matthias Haunholder & Bernd Krainbucher
SPARKS - Wolle Nyvelt & Mone Monsberger

Wir verlosen zusammen mit dem Freeride Film Festival 1x2 Tickets für Dich und Deine Begleitung für die Vorführung am 14. November in München. Du willst dabei sein? Dann beantworte uns folgende Frage:

Welche Filme werden am 14.11.2018 beim Freeride Film Festival gezeigt?

Bitte schick uns die Antwort unter dem Betreff "FFF" an die verlosung@bergstolz.de. Einsendeschluss ist der 07. November 2018. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt, deshalb: Checkt Eure Inbox! Viel Glück!

Tourdaten 2018:
08.11.2018 20:00 Innsbruck (AUT), Metropol Kino
09.11.2018 18:00 Luzern (SUI), Bourbaki Kino
10.11.2018 20:30 Zürich (SUI), Arthouse Le Paris
11.11.2018 20:00 Stuttgart (GER), Gloria
12.11.2018 20:00 Köln (GER), Cinedom
13.11.2018 20:00 Berlin (GER), Kino in der KulturBrauerei
14.11.2018 20:00 München (GER), Alte Kongresshalle
15.11.2018 20:00 Wien (AUT), Gartenbaukino
18.11.2018 20:00 Salzburg (AUT), Das Kino - Special
19.11.2018 20:00 Villach (AUT), Stadtkino - Special
20.11.2018 20:00 Graz (AUT), Ziegelwerk - Special
20.11.2018 20:00 Dornbirn (AUT), Spielboden - Special

www.freeride-filmfestival.com

Freeride Filmfestival 2018

Frauen-Power und Mountaineering als Highlights beim Freeride Filmfestival 2018


Zum neunten Mal tourt das Freeride Filmfestival Anfang November eine Woche lang durch Österreich, Deutschland und die Schweiz. Zwölf Städte, zwölf schmucke Kinosäle, zwölf unvergessliche Abende. Beim neunten Freeride Filmfestival gibt es wieder eine Auswahl der spannendsten und auch witzigsten Ski- und Snowboardfilme des Jahres zu sehen. „Das Programm 2018 ist von einer bisher nie dagewesenen Vielfalt geprägt und umfasst mehr Filme als sonst“, erklärt Co-Organisator Harry Putz. „Dadurch ist es erstmals möglich, dass wir die Auswahl der Filme von Stadt zu Stadt variieren und somit den regionalen Bezug der präsentierten AthletInnen in den Vordergrund rücken können. Auf diese Weise wollen wir das Festival noch stärker als Plattform des europäischen Films etablieren.“

Besonders im Rampenlicht stehen in diesem Jahr sechs Frauen. Die Bandbreite der einzelnen Filme, Locations und Zugänge ist sehr groß. So tourten etwa die beiden ehemaligen Snowboard-Weltmeisterinnen Anne-Flore Marxer (SUI) und Aline Bock (GER) acht Wochen mit einem Campervan durch Island. Neben einmaligen Surf- und Snowboardsessions geht es in ihrem Film „A Land Shaped by Women“ hauptsächlich um die weltweite Vorreiterrolle, die der Inselstaat bei der Gleichberechtigung der Frauen spielt. Aber überzeugt Euch einfach selbst, der Trailer macht auf jeden Fall Lust auf mehr und mit etwas Glück könnt ihr bei uns auf der Seite 1x2 Tickets für den Stop in München gewinnen.

Freeride Filmfestival


Tourdaten 2018

08.11. 20:00 Innsbruck Metropol Kino

09.11. 18:00 Luzern, Bourbaki Kino

10.11. 20:30 Zürich, Arthouse Le Paris

11.11. 20:00 Stuttgart, Gloria

12.11. 20:00 Köln, Cinedom

13.11. 20:00 Berlin, Kino in der KulturBrauerei

14.11. 20:00 München, Alte Kongresshalle

15.11. 20:00 Wien, Gartenbaukino

Specials

18.11. 20:00 Salzburg, Das Kino

19.11. 20:00 Villach, Stadtkino

20.11. 20:00 Graz, Ziegelwerk

20.11. 20:00 Dornbirn, Spielboden

 

 

  • Freigegeben in News
Diesen RSS-Feed abonnieren

News

Freeride Map & Supertrail …

Ski oder Bike? Mach einfach beides! Die Macher der Freeride...

20. Dezember 2018

Rise and Fall 2018

2018 verlangte der Rise & Fall wieder alles von seinen...

17. Dezember 2018

BREAKING NEWS: Travis Rice sta…

BREAKING NEWS: Snowboard-Legende Travis Rice startet beim auftakt der Freeride...

29. November 2018

Der Weiße Ring – Das Rennen 20…

Am 19. Jänner 2019 geht’s wieder um die Bestzeit Bereits zum...

14. November 2018

Events

Sehnsucht Winter & Berge

Winter Kick-Off über Münchens Dächern Nachdem TOC die erfolgreiche Premiere von...

19. Oktober 2018

Rise & Fall 2018

Am 2. Juli startete die Anmeldung für den spektakulären Extremsportevent...

19. Oktober 2018

Arlberg Giro und International…

Buchmann und Schweinberger triumphieren beim Profi Kriterium, Spögler und Dettmer...

31. Juli 2018

Recap: Freeride Nights Innsbru…

Die Freeride Nights Innsbruck Saison 2018 sind Geschichte und wie...

14. Juni 2018