bergstolz

Specialized Levo 2019

  • Freigegeben in Bike

Specialized Turbo Levo 2019 – The next level

Specialized hatte mit der jetztigen Levo Modellreihe 2018, schon eines der besten E-Bike MTB´s auf dem Markt. Nun bringt man trotzdem eine völlige Neukonstruktion des Levo´s heraus. Leichterer Rahmen, größerer Akku und neue Software, lassen einiges vermuten. Wir hatten die Möglichkeit, das E-MTB Specialized Levo schon zu fahren.

Das bisherige Specialized Levo gehörte schon zu den besten E-Bike im Jahr 2018. Das genügte aber den Specializedentwicklern nicht und so legten sie nun eine völlige Neukonstruktion auf. Auf der Basis des neuen Stumpjumper, dass im Frühjahr neu vorgestellt wurde, entstand ein neues Rahmendesign mit dem asymetrischen Side Arm im Hauptrahmen, der die Steifigkeit nochmal deutlich erhöhen sollte. In der Karbonversion S-Works wiegt das Bike nur 19,7kg. Der Lenkkopfwinkel fällt mit 65,5 Grad etwas flacher aus und die Kettenstrebenlänge ist nun 454mm lang.

Die Software wurde im eigenen Entwicklungszentrum für E-Mobility von Specialized, in der Nähe von Zürich entwickelt und hat einige Neuerungen aufzuweisen. Die neue Kommandozentrale „Turbo Connect Unit“ sitzt im Oberrohr. Hier läßt sich das Bike ein und ausschalten, man kann den Ladezustand der Akkus und die momentan gefahrene Fahrstufe ablesen. Die Leistung und die Effizienz des Motors, kann über die Mission Control 2.0 App individuell eingestellt werden. Neu beim S-Works Modell ist ein 700 Watt/h Akku im Einsatz der eine wesentlich höhere Reichweite verspricht.320HKZ 2271

Im Fahrbetrieb fällt, dank des längeren Reach, die etwas gestrecktere Sitzposition auf. Das hat uns schon mal sehr gut gefallen. Der neue Motor mit der neuen Software ist kraftvoll und setzt ohne großes Rucken ein. Gerade im Boostbetrieb sind da deutlich Unterschiede zum Vorgängermodell spürbar. Mit der App kann man das Ganze sehr gut steuern. Entweder pure Kraft oder Verbrauchsoptimiert. Nun gibt es kein ruckeln oder aussetzen mehr. Das war nicht immer so, bei älteren Modellen war schon mal das An- und Abschalten des Motors recht deutlich zu merken. Das ist Vergangenheit, der Motor arbeitet leise und kraftvoll. Unsere Testrunde umfasste sechs verschiedene Trails, über Insgesamt 37,5km. Wir waren meistens im Trail oder Boost Modus unterwegs und legten ca.1300 Höhenmeter zurück, Fahrzeit war ca. 2h30. Ein Blick auf die Akkuanzeige läßt uns staunen, noch 60% der Akkuleistung sind vorhanden. Das zeigt sehr deutlich, dass sich auch in Sachen Effizienz einiges getan hat. Der Motor ist kraftvoller und trotzdem sparsamer. Bergab ist das Levo ein Traum, durch sein niedriges Gewicht und der überarbeitete Goemetrie, fährt es sich wie ein Endurobike. Die harten steinigen Trails auf der Istrienhalbinsel in Kroatien, konnten dem Levo nichts anhaben. Die Federung arbeitet sportlich straff, ist aber dabei nicht unkomfortabel. Die 150mm Federweg bügeln einiges Weg und so ist sportliches Fahren ein großes Vergnügen. Die 29Zoll Laufräder mit den 2.6 Zoll Specialized Butcher Reifen tragen Ihr übriges zu einem sicheren Fahrgefühl bei. Dank der relativ kurzen Kettenstreben, ist das Levo auf engeren Trails mit vielen Kurven gut zu beherrschen und macht in den schnellen Passagen richtig Laune. Hier merkt man sehr deutlich das niedrige Gewicht. Es macht das Bike wesentlich handlicher als seinen Vorgänger. Im März Heft gibt es einen ausführlichen Test des Levo.

www.specialized.com

320HKZ 6299

 

News

Volvo und POC geben sich die H…

Volvo und POC entwickeln weltweit ersten Crashtest mit Autos und...

12. Juni 2019

Große Tauschaktion bei Go Pro

Bekomme ein Upgrade deiner Kamera und lasse deine Alte dafür...

29. Mai 2019

The Epic Bikepark Leogang

Am 10. Mai ist es soweit: „The Epic Bikepark Leogang“...

25. April 2019

Downhill Camp mit Aaron Gwin i…

Keine Kette, kein Problem! Unzählige Geschichten haben sich im Zuge des...

25. April 2019

Events

Trail und Sound Madness beim B…

Biken, Musik und vieles mehr Es ist zwar schon ein bisschen...

12. Juni 2019

E-MTB Camp by Andi Wittmann un…

Auf ins wunderschöne Zillertal zum E-Biken mit Profi Biker Andi...

12. Juni 2019

Startlisten für den zweiten St…

Langsam aber sicher kommt die Mountainbike-Saison so richtig in Fahrt...

12. Juni 2019

Der Weisse Rausch startet am O…

Der Ostersonntag hat es in St. Anton am Arlberg in...

16. April 2019